Wettkampf Luftgewehr Aixheim 2 gegen Bärenthal 1(Kreisliga) am 08.12.2017 in Aixheim

Die 2. Luftgewehr Mannschaft schoss mit einem neuen super Ergebnis von 1.448 Ringen gegen Bärental 1 mit 1.433 Ringen einen neuen Rekord.
 
Hierbei ist zu erkennen, dass wir gute Schützen aus der 1.Mannschaft haben. Massgeblich an diesem Sieg beteiligt war Dietmar Hugger der mit ganz starken 374 Ringen das Feld anführte. Und mit sehr guten 365 Ringen führte Helmut Bosch
uns näher an unseren Rekord.
Auch mit einer guten Leistung kam Benedigt Efinger mit 355 Ringen und Julian Bosch mit 354 Ringen in die Wertung.
 
Nicht in die Wertung kamen Reiner Gruler mit 328 Ringen und Valentin Hugger mit 330 Ringen. Somit sind wir nun auf dem 2.Platz im Kreis Tuttlingen.

Wettkampf Luftgewehr Dürbheim 1 gegen Aixheim 3 am 06.12.2017 in Dürbheim

Luftgewehr Aixheim 3 Unterliegt Dürbheim 1
 
Am Nikolaustag den 6.12.2017 durfte die dritte Mannschaft zu dem Auswärtswettkampf nach Dürbheim fahren.
Trotz allen Bemühungen unterlag Aixheim gegen starke Gegner aus Dürbheim mit 1419 : 1364 Ringen.
Bester Schütze aus den Aixheimer Reihen war Ronald Gruler mit sehr starken 355 Ringen.
Platz zwei und drei teilten sich Uwe Grimm und Marc Bertszinn, beide mit 337 Ringen, die leider nicht ihre Top Leistung abrufen konnten.
Weiter in der Wertung war Gerold Hugger mit 335 Ringen.
Markus Sauter schaffte sich mit 333 Ringen viele Freunde an diesem Abend.
Robert Bosch und Christoph Scharf, beide 319 Ringe, kamen leider nicht in die Wertung.
Harald Gratwohl (AK) schoss starke 307 Ringe.
Nach der "Winterpause" steht der Wettkampf gegen Renquishausen an, den die Mannschaft auf jedenfall gewinnen möchte.
 
In diesem Sinne wünscht Mannschaftsführer mit Mannschaft frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Wettkampf Luftgewehr Aixheim 1 gegen Bösingen 3(Bezirksliga) am 17.11.2017 in Aixheim

Aixheim I gegen Bösingen III     2 : 3

 

Luftgewehrschützen müssen erneut eine bittere Niederlage hinnehmen.

 

Wie schon in den letzten beiden Wettkämpfen konnte die „Erste“ in diesem Wettkampf lediglich zwei der fünf Duelle gewinnen. Dabei war auch für unsere ersatzgeschwächte Mannschaft durchaus die Chance da, diesen Wettkampf für sich zu entscheiden.

Leider musste auf unseren Topschützen Michael Reuter verzichtet werden, der krankheitsbedingt für das restliche Jahr ausfallen wird. Für Michael Reuter sprang Helmut Bosch als Ersatzschütze in die Bresche. Helmut konnte unter dem Druck im Duell-Schießen seine zuletzt gute Leistung aus der Kreisliga leider nicht ganz abrufen, schlug sich jedoch wacker.

Erfreulicherweise konnten wir diesmal auf den ersten zwei Positionen Punkte einfahren. Natascha Plaumann und Tobias Zigaitis kommen immer besser in Form und konnten ihre Duelle mit sehr guten Leistungen gewinnen.

Tobias Zigaitis gelang sogar einen persönlichen Rekord! Tobias Dreher konnte sich gegenüber dem letzten Wettkampf zwar auch deutlich steigern, scheiterte jedoch in seinem Duell abermals knapp. Katja Grimm blieb in diesem Wettkampf unter ihren Erwartungen zurück, hätte jedoch gegen ihre fast schon überragend schießende Gegnerin auch in Bestform kaum die Chance gehabt einen Punkt zu gewinnen. Ihre Gegnerin schoss das Tageshöchstergebnis, was für Schützen auf der fünften Position eher eine Seltenheit ist.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

Natascha Plaumann : Adrian Schick 373 : 360

Tobias Zigaitis : Oliver Ohnmacht 375 : 357

Helmut Bosch : Günther Glatthaar 354 : 370

Tobias Dreher : Bruno Bantle 364 : 366

Katja Grimm : Franziska Gaus 339 : 378

 

Wettkampf Luftpistole Aixheim III gegen Denkingen I  am 02.11.2017 in Aixheim

Aixheim 2 : Böttingen 2

 

1433 : 1440

 

Unser 2. Wettkampf Luftgewehr wurde mit 1433 Ringen leider zugunsten des Gegners entschieden, obwohl die Einzelergebnisse eigentlich sehr gut waren.

 

Herausragend mit 371 Ringen führte Helmut Bosch das Feld an, gefolgt von Dietmar Hugger der mit 363 Ringen gut dabei war. Es folgte Bosch Julian mit guten 350 Ringen und Hugger Patrick mit 349 Ringen, obwohl er dieses mal nicht ganz auf seine Leistung kam.

Nicht mehr gewertet wurden Valentin Hugger mit 345 Ringen und Reiner Gruler mit 334 Ringen.

So wurde der Kampf um 7 Ringe verloren, jedoch das Gesamtergebnis ist für die 2.Mannschaft recht ordentlich.

 

Wettkampf Luftgewehr Aixheim 2 (Kreisliga) am 10.11.2017 in Aixheim

Aixheim 3 - Denkingen 1
 
1271                1350
 
Trotz einer guten Mannschaftsleistung war gegen eine  bärenstarke Denkinger Mannschaft nichts zu holen.
Und so war die Niederlage auch in der Höhe vorhersehbar.
 
Gewertet wurden: Tobias Menne mit 323 R, Lothar Haigis mit 321 R, Monika Bosch mit 315 R und Ralf Boegel mit 312 Ringe.
Nicht in die Wertung kamen:Benedikt Gruler mit 309 R, Rudolf Heinsch mit 295 und Marcus Bohun mit 291 Ringe.
 
Der nächste Wettkampf wird sehr interessant. Dann heißt die Begegnung
Aixheim 2 - Aixheim 3.

Wettkampf Luftpistole Aixheim 1 (Bezirksoberliga) am 29.10.2017 in Nordstetten

Wettkämpfe 1 + 2 Luftpistole I (Bezirksoberliga) in Nordstetten am 29.10.2017

 

Unsere 1. Mannschaft ging mit gemischten Gefühlen zum Saisonauftakt.

Da der erste Gegner Nordstetten kein ungeschriebenes Blatt war, und die vorigen Begegnungen immer sehr knapp für Nordstetten ausfielen.

 

SV Nordstetten I            :       SV Aixheim I

Strobel, Ralf      358   1   :  0   354 Häsler, Dorit

Laur, Fritz         348   0   :  1   352 Reuter, Michael

Pfeffer, Sabrina  353   1   :  0   345 Häsler, Klaus

Eberle, Ralf        337   0   :  1   339 Plaumann, Bernd

Adam, Sven       337   1   :  0   329 Sommer, Josef

Mannschaftswertung 3 : 2     /    2 : 0

 

Gut gestärkt ging es am Nachmittag in die zweite Runde gegen Wehingen. Hier zeigte sich die konstante Leistung der einzelnen Schützen, die somit auch mit einem Klasse Ergebnis für Aixheim belohnt wurde.

 

SV Aixheim I                     :          SV Wehingen I

Häsler, Dorit         355  0    :     1   365 Olesch, Dietmar

Reuter, Michael      354  1    :     0   350 Rotunno, Cosimo

Häsler, Klaus         356  1    :     0   341 Geschwentner, Karl

Plaumann, Bernd   340  1    :     0   329 Meicht, Alwin

Sommer, Josef      331  1    :     0   315 Schupp, Benjamin

Mannschaftswertung 4 : 1     /     2 : 0

 

Tabelle nach dem 2. Wettkampf

Nr. Verein               E.Punkte      M.Punkte

1 SV Roßwangen I    8 : 2            4 : 0

2 SV Nordstetten I   6 : 4            4 : 0

3 SAbt Durrweiler I   6 : 4            2 : 2

4 SGi Rottweil I        6 : 4            2 : 2

5 SV Aixheim I         6 : 4            2 : 2

6 SGi Nendingen I    5 : 5            2 : 2

7 SV Wehingen I      3 : 7            0 : 4

8 SV Böttingen I      0 : 10          0 : 4

Weitere Berichte/Ergebnisse für Fans sind unter

http://www.bezirk-swhz.de zu finden.

Wettkampf Luftgewehr Aixheim III gegen Renquishausen  am 20.10.2017 in Aixheim

n einem Freitag den 13. trat die Dritte Luftgewehrmannschaft zu ihrem ersten Wettkampf gegen den SV Renquishausen 1 an.

Trotz diesem Datums gewann die Mannschaft aus Aixheim mit starken 1387 zu 1360 Ringen.
Bester Schütze aus Aixheim war Ronald Gruler mit sehr starken 352 Ringen!
Weiterhin lieferten sich im internen Duell Markus Sauter mit 346 Ringen, Uwe Grimm mit 345 Ringen und Gerold Hugger mit 344 Ringen ein Kopf an Kopf rennen.
Leider nicht in die Wertung kamen Christoph Scharf mit guten 334 Ringe, Robert Bosch 324 Ringe und Marc Bertszinn 338 Ringe, 
Harald Gratwohl der dieses Jahr außer Konkurrenz schießt schoss 298 Ringe.

Wettkampf Luftgewehr (Bezirksliga) SV Boll gegen Aixheim I  am 22.10.2017 in Boll

SV Oberndorf Boll : SV Aixheim I           3 : 2

 

Aixheimer Luftgewehrschützen verlieren erneut sehr knapp.

 

Die erste Mannschaft trat letzten Sonntag in der Bezirksliga als Gast in Oberndorf-Boll an.

Die Setzliste änderte sich im Vergleich zum 1. Wettkampf. Doch leider mussten wir auf den ersten beiden Positionen die Punkte trotz guten Leistungen wieder abgeben.

Auf Position drei und fünf konnten die Duelle deutlich gewonnen werden. Lediglich bei der vierten Paarung kam es zu einem Kopf an Kopf Rennen. Dies endete nach 40 Schuss unentschieden. Das Stechen um den Mannschaftssieg verlor Tobias Dreher leider mit 7:9.

 

Die Ergebnisse im Überblick:

 

Oberndorf-Boll   :         Aixheim

Evelyn Hubert       :        Michael Reuter                       375 : 369

Kai Danner           :        Tobias Zigaitis                       369 : 362

Alexander Hubert  :        Natascha Plaumann               357 : 366

Reiner Vosseler     :        Tobias Dreher                       357 : 357

Marc Andre Wallum :       Katja Grimm                         338 : 347

Wettkampf Luftpistole Aixheim III gegen Mühlheim I am 13.10.2017 in Mühlheim.     (1402 Ringe : 1263 Ringe)

Wettkampf Lupi 3 in Mühlheim


Am Freitag den 06.10.2017 hat der Schützenverein Aixheim mit der 

3. Luftpistolenmannschaft den ersten Wettkampf gegen die 1. Luftpistolen-mannschaft von Mühlheim ausgetragen. 

 

Nach etwas komplizierter Anfahrt haben wir das sehr schön gelegene aber 

schwer zu findende Schützenhaus gefunden und konnten in einer 

schönen Atmosphäre unseren Wettkampf bestreiten,den wir gegen diese sehr 

gute Mannschaft leider mit Würde verloren haben. Wir hatten zum Teil mit den 

für uns ungewohnten Lichtverhältnissen unsere Probleme. 

 

Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

Tobias Menne 323; Marcus Bohun 315; Lothar Haigis 313; Benedikt Gruler 312; Monika Bosch 308; Rudi Heinsch 297; Ralf Bögel krank

 

Es werden die 3 besten gewertet. Es war ein schöner Wettkampf in einer ebenso schönen Atmosphäre. Dem Schützenverein Mühlheim und den Organisatoren und Helfern ein herzliches Dankeschön für den schönen Wettkampf. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Aixheim.

 

Schützenverein Aixheim

Tobias Menne

Wettkampf Luftgewehr I gegen Tumlingen am 06.10.2017 in Aixheim (Bezirksliga)

Aixheims Luftgewehrschützen verlieren den ersten Wettkampf in der Bezirksliga knapp

Unsere Erste musste in ihrem ersten Wettkampf nach dem Ligamodus eine unglückliche 2:3 Heimniederlage gegen Tumlingen hinnehmen. Im Ligamodus, welcher von der Bezirksliga bis hinauf zur Bundesliga angewendet wird tritt jede Mannschaft mit jeweils 5 Schützen an. Die Positionen der 5 Schützen werden durch den Durchschnitt der zuvor geschossenen Ergebnisse bestimmt. So treten jeweils die auf der entsprechenden Position gesetzten Schützen beider Mannschaften gegeneinander an. Am Ende eines Wettkampfs zählen nicht mehr die Gesamtergebnisse aller Schützen einer Mannschaft, sondern die gewonnenen direkten Duelle. Im aktuellen Wettkampf hatten wir auf den ersten beiden Positionen besetzt von Natascha Plaumann und Ricarda Groh leider recht deutlich das Nachsehen. Ricarda Groh gelang hierbei ein Ergebnis von 370 Ringen, worüber sie sehr zufrieden sein kann, doch leider erwischte sie mit Uwe Fischer ein Gegner, gegen den Sie von Beginn an kaum eine Chance hatte. Die Positionen 4 und 5 konnten wir durch Tobias Zigaitis und Katja Grimm klar für uns entscheiden. Somit war recht früh klar, dass der Wettkampf durch die dritte Paarung entschieden wird. Hier lieferte sich Tobias Dreher über den kompletten Wettkampf ein Kopf an Kopf Rennen, welches er erst mit dem allerletzten Schuss abgeben musste. Die einzelnen Paarungen im Überblick:

 

Natascha Plaumann 363 : 366 Bettina Fischer

Ricarda Groh 370 : 380 Uwe Fischer

Tobias Dreher 363 : 364 Daniel Bohnet

Tobias Zigaitis 366 : 318 Daniel Fischer

Katja Grimm 361 : 346 Christian Bronner

 

Die junge Mannschaft ließ sich von dieser knappen Niederlage jedoch nicht entmutigen und hatte schon direkt nach dem Wettkampf den Auswärtskampf in Oberndorf-Boll im Visier. Dort sollen mit komplett veränderten Positionen, welche sich durch den ersten Wettkampf ergeben haben, die ersten Mannschaftspunkte erzielt werden. Die Ergebnisse der restlichen Mannschaften der Liga haben gezeigt, dass das Leistungsniveau der gesamten Liga recht ausgeglichen ist und jeder jeden schlagen kann. Dies deutet auf eine spannende Runde hin.

Pokalkampf am 02.09.2017 gegen Trossingen wieder für SV Aixheim erfolgreich. Man siegte mit 1292 Ringen zu 1126 Ringen.

Mit insgesamt 22 Teilnehmern (11 aus Aixheim, 10 aus Trossingen) wurde das jährliche Pokalschießen im Aixheimer Dobel durchgeführt. Es wurden jeweils 15 Schuss in den Disziplinen Sportpistole 25 Meter, sowie Kleinkaliber Gewehr liegend 50 Meter geschossen. Die jeweils erzielten Ringe werden zusammengezählt und für die Mannschaftswertung (die besten 5 Schützen) aufgeführt.

 

Folgende Aixheimer Schützen kamen in die Wertung:

Klaus Häsler 279 Ringe, Dorit Häsler 271 Ringe, Bernd Plaumann 263 Ringe, Alexander Ped 246 Ringe und Blanka Reuter 233 Ringe

Tagesbester Schütze war Klaus Häsler mit 279 von möglichen 300 Ringen.

Herzlichen Glückwunsch für die sehr gute Leistung auch den anderen Schützen, die zum Gelingen dieses Freundschaftswettkampfes beigetragen haben.

Luftpistole Wehingen 3 gegen Aixheim 3 1283 : 1274 am 16.02.2017

1. LG-Mannschaft feiert Meistertitel

Die erste Luftgewehr-Mannschaft feiert Meistertitel

Unserer „ersten“ gelang im abschließenden Rundenwettkampf in der Kreisklasse mit ihrem zweitbesten Saisonergebnis ein klarer Sieg gegen Bärenthal 1. Damit konnten wir uns den Meistertitel sichern. Obwohl wir nicht mit den besten Voraussetzungen starten konnten, da sich unsere Leistungsträgerin Ricarda Groh kurzfristig krank abmelden musste, konnte erfreulicherweise Tobias Zigaitis mit 374 Ringen nicht nur seinen persönlicher Rekord verbessern sondern er konnte damit zum ersten Mal als Mannschaftsbester glänzen! Doch auch die restlichen Schützen zeigten sich nach der etwas längeren Fasnetspause in guter Form. Die weiteren Ergebnisse: Natascha Plaumann 372, Tobias Dreher und Helmut Bosch jeweils 369, Dietmar Hugger 366 und Patrick Hugger 355. Da bei den Rundenwettkämpfen die jeweils besten 4 Schützen gewertet werden konnten wir einen 1484:1418 Sieg feiern. Dieser bedeutet gleichzeitig die Meisterschaft.

Nun folgt nächsten Sonntag in Nordstetten ein Relegationswettkampf um den Aufstieg in die Bezirksliga. Da es jedes Jahr nur zwei Aufsteiger in die Bezirksliga gibt, müssen die Meister der fünf im Bezirk schießenden Kreise in einem extra Wettkampf um die begehrten Plätze kämpfen. Eine Besonderheit bei diesem Wettkampf ist, dass jede Mannschaft nur noch fünf Schützen stellen darf und dass das Ergebnis aller fünf Schützen gewertet wird. Wir werden diesen Wettkampf mit einem starken Team bestreiten und alles geben, um endlich mal wieder in der Bezirksliga vertreten zu sein.

Luftgewehr Aixheim 3 gegen Trossingen 1  1358 : 1312 am 03.03.2017

Am Freitag traf die Mannschaft der Luftgewehrmannschaft des SV Aixheim 3 auf die Mannschaft von Trossingen 1.

Der Letzte Wettkampf der Saison wurde mit 1358 Ringen zu 1312 Ringen gewonnen. 
Bei dem Letzten Wettkampf des Jahres war die Mannschaftsleistung durchaus gut. 
Ronald Gruler als bester Schütze konnte sich mit sehr starken 349 Ringen durchsetzen.
Weiter in der Wertung waren wie folgt Christoph Scharf mit starken 337 Ringen, Valentin Hugger und Robert Bosch mit ebenfalls starken 336 Ringen.
Nicht in die Wertung kamen Marc Bertszinn mit unterdurchschnittlichen 333 Ringen und Petra Lütjohann mit 315 Ringen.
Markus Sauter hatte in seinem letzten Wettkampf gute 323 Ringen. 
Der Mannschaftsführer Marc Bertszinn dankt allen Mannschaftskollegen und dem gesamten Schützenverein Aixheim für eine gute Saison.

Im letzten Rundenwettkampf kassierte  die dritte Luftpistolen-Mannschaft eine Niederlage.

Trotzdem kann die neu aufgestellte Mannschaft zufrieden sein. 
Gewertet worden:
Tobias Menne 326 Ringe, Haci Bayhan 322 Ringe, Monika Bosch 321 Ringe und Ralf Boegel mit 305 Ringe.
Nicht in die Wertung kamen: Rudolf Heinsch mit 301 Ringe, Marcus Bohun mit 300 Ringe und Lothar Haigis mit 292 Ringe.
 
Dies war  wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung!! Das machte sich auch auf die Einzel Ergebnisse im Kreis bemerkbar:
Haci Bayhan schoss einen Durchschnitt von 322 Ringen bei 6 Wettkämpfen, Ralf Boegel 314 Ringe/6, Monika Bosch 309 Ringe/ 6
Tobias Menne 306 Ringe/6, Lothar Haigis 303 Ringe/6, Rudolf Heinsch 302 Ringe/6 und Marcus Bohun 304 Ringe/5.
Somit kann jeder einzelne Schütze/inn zufrieden sein und der nächsten Runde 2017/2018 mit Gelassenheit entgegen sehen.

Sportpistolenwettkampf am 04.02.2017 Aixheim 3 - Spaichingen 1   678    :   726

Eine deutliche Niederlage kassierte die Dritte gegen Spaichingen.

Unser bester Mann - Franz Wenzler- war leider krank und konnte nicht mitschiessen

So belegten wir den 10. Platz mit insgesamt 4197 Ringe. Mit einem Durchschnitt von

699,5 Ringen/pro Wettkampf. Damit kann man zufrieden sein!!

 

Gewertet wurden: Blanka Reuter mit 240 Ringe, Ralf Boegel mit 224 Ringe

und Monika Müller mit 214 Ringe.

Nicht gewertet wurde Siegfried Müller mit 173 Ringe, Bernhard Jehle ( krank) und Franz Wenzler (ebenfalls krank)

 

Luftgewehr Aixheim 2 gegen Böttingen 3 1410 : 1306 am 12.01.2017

Unser 5.Wettkampf im LG konnten wir mit 1.410 Ringen für uns entscheiden.
Angeführt mit Julian Bosch der seine Talfahrt nun beendet hat und mit sehr guten 365 Ringen das Feld anführte.
Gefolgt von unserer jüngsten Schützin Katja Grimm die konstant ist und mit 357 Ringen uns näher an den Sieg führte.
Der dritte im Bunde Benedikt Efinger mit guten 348 Ringen und als vierter in der Wertung Reiner Gruler dem es dieses mal besser lief mit 342 Ringen.
Uwe Grimm mit 339 Ringen, Gruler Albert mit 319 Ringen und Hugger Gerold mit 312 Ringen reichte es nicht mehr in die Wertung.

Sportpistole Aixheim 3 gegen Trossingen 2 am 07.01.2017 in Aixheim

Knapp die Nase vorn hatte die dritte Mannschaft von Aixheim 3
gegen eine starke Mannschaft aus Böttingen. So gewann man mit acht Punkten 
Vorsprung.
Gewertet wurden: Haci Bayhan mit 333 Ringe, Marcus Bohun 321 Ringe, Tobias Menne mit 323 Ringe und Ralf Boegel mit schlappen 313 Ringe!
Nicht in die Wertung kamen: Lothar Haigis mit 305 Ringe Rudolf Heinsch mit 300 Ringe und Monika Bosch mit 299 Ringe

Luftpistole Aixheim 3 gegen Böttingen 2 1290 : 1282 am 19.01.2017

Aixheim 3 - Trossingen 2      687        :        673
 
Knapp die Nase vorne hatte an diesem Wettkampftag die 3.te Mannschaft von Aixheim
Gewertet wurden: Blanka Reuter 245 Ringe, Monika Müller 225 Ringe- trotz eisiger Temperaturen-sowie Ralf Boegel mit 217 Ringe.
Gestrichen wurden: Franz Wenzler ebenfalls mit 217 Ringe und Bernhard Jehle mit 205 Ringe.
Somit setzte sich Aixheim 3 vor Trossingen in der Tabelle.

neue Datensschutzrichtlinie DSGVO

Generalversammlung am 18.01.2019 im Schützenhaus

Deutscher Schützen Bund E.V.
Schießzeiten
Donnerstag 18:00 - 22:00
Freitag 18:00 - 22:00
Samstag 14:00 - 17:00
Sonntag 10:00 - 12:00
Sonntag nur Luftdruck
 
Öffnungszeiten Gaststätte
Donnerstag 17:00 - 23:00
Freitag 17:00 - 23:00
Samstag 14:00 - 20:00
Sonntag 10:00 - 13:00
   
Sonntag Nachmittag je nach Vereinbarung

           

 
Schützenhaus Aixheim (Dobel)
Schafhalde 1
78554 Aixheim
Tel. 07424 / 1499
Tel. 07424 / 86308
Württembergischer Schützenverein
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Aixheim